DE   EN   FR
Rezepte

Gnocchi mit Kürbis & Salbei

herbstlicher Genuss
Rezepte

Gnocchi mit Kürbis & Salbei

herbstlicher Genuss

Frische Gnocchi sind perfekt für die schnelle Küche. In wenigen Minuten goldbraun gebraten, sind sie blitzschnell zubereitet. Gebackener Kürbis und feine Salbeibutter verleihen dem Gericht eine herbstliche Note. Perfektes „Comfort Food“ für die kalte Jahreszeit!

Zubereitung

Gnocchi mit Kürbis & Salbei
für circa 2 Portionen

Kürbis schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Auf einem Backblech auslegen und mit etwas Olivenöl und Honig (bzw. Ahornsirup) beträufeln und leicht salzen.

Im Ofen circa 15-20 Minuten backen, bis der Kürbis außen leicht kross und innen gar ist.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne mit etwas Olivenöl die Gnocchi bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie anfangen braun zu werden. Die Butter, den Knoblauch und den Salbei dazugeben und braten, bis alles goldbraun ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gebackenen Kürbis sowie Parmesan nach Belieben anrichten.

 

Tipp:

Für eine vegane Variante die Butter durch Olivenöl  und die Parmesanhobel durch geröstete Kürbiskerne ersetzen.

Zutaten

1 Packung bio-verde Gnocchi Originale
1 halber kleiner Hokkaido oder Butternut Kürbis
2 TL Honig oder Ahornsirup
1 Zehe Knoblauch, fein gehackt oder in dünnen Scheiben
1 Hand voll Salbei
1 kleines Stück Butter
1 kleines Stück bio-verde Parmigiano Reggiano

Olivenöl zum Braten

Salz und Pfeffer zum Würzen