DE   EN   FR
Rezepte

Vegane Ravioli

Comfort Food geht auch vegan
Rezepte

Vegane Ravioli

Comfort Food geht auch vegan

Fein gefüllte Italienische Pasta trifft auf eine cremige Sauce abgeschmeckt mit Pilzen der Saison. Ein Genuss, der ganz ohne tierische Produkte auskommt!

Zubereitung

Vegane Ravioli
für circa 2 Portionen

Wasser in einem Topf zu Kochen bringen. Gute Prise Salz zugeben.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze rösten und bei Seite stellen, Petersilie waschen und fein hacken. Ebenso bei Seite stellen.

In der Pfanne in etwas Olivenöl die fein gewürfelte Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze ein paar Minuten dünsten bis sie etwas glasig werden, die in scheiben geschnittenen Pilze dazugeben und bei mittlerer bis hoher Hitze braten bis sie eine leichte Bräunung bekommen.

Mit der Sahne ablöschen und mit der Misopaste sowie Salz und Pfeffer nach belieben würzen. Bei niedriger Temperatur weiter köcheln lassen bis die Sauce leicht eindickt.

In der Zwischenzeit die Nudeln ins Wasser geben und 3-4 Minuten Kochen. Abgießen und in die Pfanne geben und mit der Sauce vermengen.

Mit Pinienkernen und Petersilie garnieren und servieren.

 

Guten Appetit!

 

 

Zutaten

1 Packung bio-verde vegane Ravioli mit Rucola und Spinat

1  halbe weiße Zwiebel1  halbe weiße Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Olivenöl zum Braten
80g Pilze (je nach Saison: Steinpilze, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge)
200 ml Soja-Sahne oder Hafer-Sahne
1 TL helle Misopaste
Prise Salz und Pfeffer

ach Belieben eine Hand voll Pinienkerne und fein gehackte frische Petersilie zur Deko