Stories

Beste frische Pasta

Aus dem Nudel-Mutterland Venezien
Stories

Beste frische Pasta

Aus dem Nudel-Mutterland Venezien

Da haben sich zwei gesucht und gefunden: Florio von unserem heutigen Nudelpartner in Italien in der Nähe des venezianischen Städtchens Treviso und Thomas, einer der Inhaber und Gründer von bio-verde.

Beide lieben italienische Rockmusik von Gianna Nannini oder Adriano Celentano und beide lieben gutes Essen. „Als Ergänzung zu unseren selbst gemachten, frischen Pestos und Saucen waren wir schon immer auf der Suche nach der besten, frischen Pasta“, erzählt Thomas. Gleichzeitig suchte Florio einen Partner, der seine auf höchstem Niveau hergestellten Teigwaren vermarktet.

Bei einer Bio-Messe in Bologna haben sie sich schließlich kennengelernt und jeder von ihnen war sofort von dem Qualitätsbewusstsein des anderen begeistert. „Was lag da näher, als sich zusammen zu tun“, entgegnet Florio mit einem seinem verschmitzten Lächeln. Thomas ergänzt: „Unsere Firmenstandorte liegen ja nur 270 Kilometer auseinander. Getrennt werden sie lediglich durch ein paar Berge und Täler in Tirol.“

Mit der Kooperation erfüllte man ganz nebenbei das von der EU förderungswürdige Kriterium der Zugehörigkeit zu einer gemeinsamen europäischen Wirtschaftszone. In diesem Fall die Region „Donau-Alpe-Adria“. „Auch bei der Produktentwicklung würden sich viele Synergien ergeben“, sagt Florio. Beide Verfechter des Gedankens „Nur das Beste vom Besten in 100% Bio-Qualität zu produzieren“, gründeten sie schließlich vor zwölf Jahren das gemeinschaftliche Projekt deutsch-italienische frische Bio-Pasta. Doch gerade erst neu gebaut, stößt die Nudelmanufaktur räumlich auch schon wieder an ihre Grenzen.

„Eine zweite Linie für die Abpackung musste her, um der großen Nachfrage nach den bio-verde Nudelspezialitäten gerecht zu werden“, erzählt Florio.

Traditionell italienische Herstellung

Das Portfolio reicht über frische Ravioli, Tortellini, Tagliatelle, Tagliolini und Linguine bis hin zu Lasagne-Blättern. Das gesamte Sortiment umfasst mittlerweile über 20 Sorten. Ob frische Weizen-, Linsen- oder ganz NEU auch frische Dinkel-Pasta – es ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Jüngster Clou der gemeinschaftlichen Produktentwicklung: Frische Dinkel Saccottini gefüllt mit Burrata-Spinat oder aber mit feinstem Rindfleisch.

Alle Nudelsorten werden ohne jegliche Zugabe von Wasserzusatz hergestellt, so wie es sich original und traditionell nach italienischer Herstellung gehört. Ausnahme sind die veganen Produktvarianten: Hier muss mit Wasser zur Teigbindung gearbeitet werden, da es durch den Verzicht auf Ei gefordert ist.

Wussten Sie übrigens, dass frische Nudeln mit Feinschmecker-Füllungen auch historisch nachweislich aus Venezien stammen, dem Wunderland italienischer Esskultur? Buon Appetito!