Span. Chorizo Paprika-Salami ca. 700 g Stand: 20.08.2019

Span. Chorizo Paprika-Salami ca. 700 g

Produktbeschreibung:

Chorizo, eine spanische Spezialität, ist eine feste, grobkörnige und mit Paprika gewürzte Salami aus Schweinefleisch. Der Paprika verleiht ihr die rote Farbe und trägt zu ihrem unverwechselbaren würzigen Geschmack bei. Chorizo ist wohl die bekannteste spanische Wurstsorte.

Besonderheiten:

In dem Landstrich „El Bardalejo“, 1200m über dem Meeresspiegel und nahe dem Gredos-Gebirge liegt die spanische Bio-Schweine-Zucht. Das erstklassige Fleisch gleicht dem der wild lebenden Iberico-Eichel-Schweine: Ein Indiz für den artgerechten Auslauf und die gesunde Ernährung der Bio-Schweine.

Zutaten:

Schweinefleisch*, Meersalz, Paprika* (2%), Oregano*, Knoblauch*

*kontrolliert biologischer Anbau

Ursprungsland der Hauptzutat: Spanien

Land der letzten Bearbeitung: Spanien

Qualität: 100% bio, EWG 834/2007 Norm

Kontrollstelle: ES-ECO-016-CL

Herstellung:

Bei der Herstellung wird Fleisch und Speck klein gehackt. Die Masse wird mit Meersalz, Paprika und Oregan gewürzt. Dann wird die Wurst in speziellen Trockenräumen an der Luft getrocknet. Während dieser Reifung wird die Chorizo fester und erhält ihren markanten Geschmack.

Artikelnummer: 10862

Nährwerte je 100g:

Energie1820 kJ / 100g
 439 kcal / 100g
Fett38 g / 100g
Davon gesättigte Fettsäuren14 g / 100g
Kohlenhydrate1,8 g / 100g
davon Zucker0,9 g / 100g
Eiweiß22 g / 100g
Salz3,46 g / 100g

Das Produkt enthält nach der Richtlinie 2007/68/EG *

Gluten nein
Krustentier nein
Eier nein
Fisch nein
Erdnuss nein
Soja nein
Milch nein
Schalenfrucht nein
Sellerie nein
Senf nein
Sesam nein
Lupine nein
Weichtier nein

nach der Alba-Liste **

Rind nein
Schwein ja
Huhn nein
Mais nein
Kakao nein
Glutamat nein
Koriander nein

*=Potentiell allergene Lebensmittel (und der daraus hergestellten Erzeugnisse) nach Richtlinie 2007/68/EG

  • glutenhaltiges Getreide (d.h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)
  • Krebstiere
  • Ei
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschließlich Laktose)
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Lupine
  • Weichtiere
  • Schalenfrüchte (d.h. Mandel , Haselnuss, Walnuss, Cashewkerne, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss und Queenslandnuss)
  • Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, als SO2 angegeben

**=Albaliste

  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Hühnerfleisch
  • Mais
  • Kakao
  • Hülsenfrüchte
  • Glutamat
  • Koriander
  • Karotte
< Zurück zur Liste