Sonnengetrocknete Tomaten 130 g Stand: 20.08.2019

Sonnengetrocknete Tomaten 130 g

Produktbeschreibung:

Ein Stückchen Sommer schmeckt man wenn man in die sonnengetrockneten Tomaten von bio-verde beisst. Verfeinert mit einer Spur Öl und Basilikum, unglaublich aromatisch und frisch.

Besonderheiten:

Ein weiteres hohes Qualitätsmerkmal ist die Kaltverarbeitung der Antipasti Produkte, somit bleiben alle wichtigen gesundheitsfördernden Stoffe und Aromen erhalten.

Zutaten:

getrocknete Tomaten* (87%), Branntweinessig*, Sonnenblumenöl*, Meersalz, Basilikum* (1%), Olivenöl*, Oregano*

*kontrolliert biologischer Anbau

Ursprungsland der Hauptzutat: Türkei

Land der letzten Bearbeitung: Deutschland

Qualität: 100% bio, EWG 834/2007 Norm

Kontrollstelle: DE-ÖKO-007

Herstellung:

Die erntefrischen Tomaten aus der Türkei werden geteilt und auf einer Folie in die Sonne zum Trocknen gelegt. Um die Tomaten zu konservieren werden sie bei dem Trocknungsvorgang mit Salz bestreut. Bei bio-verde werden die Tomaten gewaschen und anschließend mit frischen Kräuter und hochwertigem Oliven- und Sonnenblumenöl veredelt.

Verwendung:

Die Sonnengetrockneten Tomaten eignen sich bestens als Knabberei zum Fernsehabend. Kleingeschnitten im Pastagericht sorgen sie für die nötige Klasse, aber auch auf einem Antipastibuffet darf die Delikatesse nicht fehlen.

Artikelnummer: 10222

Nährwerte je 100g:

Energie430 kJ / 100g
 102 kcal / 100g
Fett3,9 g / 100g
Davon gesättigte Fettsäuren1 g / 100g
Kohlenhydrate11 g / 100g
davon Zucker11 g / 100g
Eiweiß5,4 g / 100g
Salz5,8 g / 100g

Das Produkt enthält nach der Richtlinie 2007/68/EG *

Gluten nein
Krustentier nein
Eier nein
Fisch nein
Erdnuss nein
Soja nein
Milch nein
Schalenfrucht nein
Sellerie nein
Senf nein
Sesam nein
Lupine nein
Weichtier nein

nach der Alba-Liste **

Rind nein
Schwein nein
Huhn nein
Mais nein
Kakao nein
Glutamat nein
Koriander nein

*=Potentiell allergene Lebensmittel (und der daraus hergestellten Erzeugnisse) nach Richtlinie 2007/68/EG

  • glutenhaltiges Getreide (d.h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)
  • Krebstiere
  • Ei
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschließlich Laktose)
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Lupine
  • Weichtiere
  • Schalenfrüchte (d.h. Mandel , Haselnuss, Walnuss, Cashewkerne, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss und Queenslandnuss)
  • Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, als SO2 angegeben

**=Albaliste

  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Hühnerfleisch
  • Mais
  • Kakao
  • Hülsenfrüchte
  • Glutamat
  • Koriander
  • Karotte
< Zurück zur Liste