Grüne Oliven ohne Stein Stand: 20.08.2019

Grüne Oliven ohne Stein

Produktbeschreibung:

Die aus Griechenland stammenden Grünen Oliven sind bereits entsteint und werden nach Ihrem Salzbad bei bio-verde veredelt und mit frischen Kräutern und Öl mariniert.

Besonderheiten:

Die angewandte Kaltverarbeitung führt dazu, dass der natürliche und intensive Geschmack der Antipasti und der Gehalt an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen, wie Vitaminen erhalten bleibt.

Zutaten:

Grüne Oliven* (77%), Sonnenblumenöl*, Olivenöl*, Meersalz, Kräuter*, Basilikum*, konzentrierter Zitronensaft*

*kontrolliert biologischer Anbau

Ursprungsland der Hauptzutat: Griechenland, Spanien

Land der letzten Bearbeitung: Deutschland

Qualität: 100% bio, EWG 834/2007 Norm

Kontrollstelle: DE-ÖKO-007

Herstellung:

Die grünen bio-verde Oliven ohne Stein stammen aus Griechenland und Spanien. Unbehandelte Oliven schmecken sehr bitter. Daher werden nach der Ernte die Bitterstoffe weitgehend durch Behandlung mit Salz entfernt. Den verbleibenden Resten wird eine positive Wirkung zur Verhinderung koronarer Herzkrankheiten nachgesagt. Bis zur Weiterverarbeitung werden die Oliven in Salzwasser gelagert.

Verwendung:

Vom Antipasti-Buffet bis zur Pizza, die Grüne Olive findet vielerlei Verwendung als Zutat. In Mediterranen Ländern wird sie auch gern direkt als Fingerfood gegessen.

Artikelnummer: 10697

Nährwerte je 100g:

Energie797 kJ / 100g
 193 kcal / 100g
Fett19 g / 100g
Davon gesättigte Fettsäuren3 g / 100g
Kohlenhydrate4,6 g / 100g
davon Zucker<0,5 g / 100g
Eiweiß1,3 g / 100g
Salz3,5 g / 100g

Das Produkt enthält nach der Richtlinie 2007/68/EG *

Gluten nein
Krustentier nein
Eier nein
Fisch nein
Erdnuss nein
Soja nein
Milch nein
Schalenfrucht nein
Sellerie nein
Senf nein
Sesam nein
Lupine nein
Weichtier nein

nach der Alba-Liste **

Rind nein
Schwein nein
Huhn nein
Mais nein
Kakao nein
Glutamat nein
Koriander nein

*=Potentiell allergene Lebensmittel (und der daraus hergestellten Erzeugnisse) nach Richtlinie 2007/68/EG

  • glutenhaltiges Getreide (d.h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)
  • Krebstiere
  • Ei
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschließlich Laktose)
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Lupine
  • Weichtiere
  • Schalenfrüchte (d.h. Mandel , Haselnuss, Walnuss, Cashewkerne, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss und Queenslandnuss)
  • Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, als SO2 angegeben

**=Albaliste

  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Hühnerfleisch
  • Mais
  • Kakao
  • Hülsenfrüchte
  • Glutamat
  • Koriander
  • Karotte
< Zurück zur Liste