Algen-Pesto Stand: 08.07.2020

Algen-Pesto

Produktbeschreibung:

Algen spielen in der Welternährung eine immer größere Rolle. Sie sind nicht nur wichtiger Nährstofflieferant, sondern auch besonders schmackhaft. Bio-verde kreiert daraus ein leckeres veganes Pesto.

Besonderheiten:

Die Algen gehören zur Gattung der Braunalge. Sie haben kaum Kohlenhydrate und strotzen vor Vitaminen – Gesundheit pur. Unsere Algen stammen aus einem kleinen Fischerdorf in Nordfrankreich oder aus Spanien/Galizien. Der Aufwand der Ernte ist enorm, denn das Meeresgemüse darf nur selektiv abgeerntet werden. Alles wird von Hand gemacht. Der Schutz des Wurzelwerks und der Bodenstruktur haben oberste Priorität. Das ist gelebte Nachhaltigkeit!

Zutaten:

Sonnenblumenöl*, Algen**(21%), getrocknete Tomaten*, Kapern*, Olivenöl*, Meersalz, Petersilie*, CASHEWKERNE*, Branntweinessig*, Knoblauch*, konzentrierter Zitronensaft*

Ursprungsland der Hauptzutat: Frankreich, Spanien

Land der letzten Bearbeitung: Deutschland

Kontrollstelle: DE-ÖKO-007

Verwendung:

Das bio-verde Pesto ist sehr vielseitig in der Küche einsetzbar. Neben der perfekten Verwendung als Pasta- Sauce, schmeckt es hervorragend zu Weißbrot, dient als Grundlage für Saucen und Salate oder aber zum Würzen von asiatischen Suppen und Gemüse.

Artikelnummer: 10479

Nährwerte je 100g:

Energie1513 kJ / 100g
 367 kcal / 100g
Fett35 g / 100g
Davon gesättigte Fettsäuren3,9 g / 100g
Kohlenhydrate5,7 g / 100g
davon Zucker5,2 g / 100g
Eiweiß3,8 g / 100g
Salz4,3 g / 100g

Das Produkt enthält nach der Richtlinie 2007/68/EG *

Gluten nein
Krustentier nein
Eier nein
Fisch nein
Erdnuss nein
Soja nein
Milch nein
Schalenfrucht nein
Sellerie nein
Senf nein
Sesam nein
Lupine nein
Weichtier nein

nach der Alba-Liste **

Rind nein
Schwein nein
Huhn nein
Mais nein
Kakao nein
Glutamat nein
Koriander nein

*=Potentiell allergene Lebensmittel (und der daraus hergestellten Erzeugnisse) nach Richtlinie 2007/68/EG

  • glutenhaltiges Getreide (d.h. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut oder Hybridstämme davon)
  • Krebstiere
  • Ei
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschließlich Laktose)
  • Sellerie
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Lupine
  • Weichtiere
  • Schalenfrüchte (d.h. Mandel , Haselnuss, Walnuss, Cashewkerne, Pecannuss, Paranuss, Pistazie, Macadamianuss und Queenslandnuss)
  • Schwefeldioxid und Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l, als SO2 angegeben

**=Albaliste

  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Hühnerfleisch
  • Mais
  • Kakao
  • Hülsenfrüchte
  • Glutamat
  • Koriander
  • Karotte
< Zurück zur Liste